Füreinander

 

 

Link verschicken   Drucken
 

Großbrand im Loben-Moor (EE): Einsatz der BSE MOL

02. 06. 2020

Am 29. Mai 2020 kam es zu einem Großbrand im Loben-Moor im Landkreis Elbe-Elster. Die Löscharbeiten dauerten Tage an. Mehrere Brandschutzeinheiten (BSE) der einzelnen Landkreise unterstützen bei der Brandbekämpfung. Am Pfingstmontag war der Einsatz der BSE Märkisch Oderland geplant. Als Teil der BSE trafen sich die Dolgeliner und Seelower Kameraden um 05.00 Uhr am Gerätehaus in Seelow. Gemeinsam ging es zum Sammelpunkt nach Vogelsdorf. Von dort aus fuhr die gesamte BSE zum Bereitstellungsraum am Gerätehaus in Plessa (EE). Nach Lageeinweisung und Übergabe ging es in den Einsatzraum bei Hohenleipisch (EE). Das Feuer hatte sich seit Freitag weiter ausgedehnt. Das Moorgebiet und Teile des angrenzenden Waldes brannten auf einer Fläche von ca. 100 Hektar. Bei unserem Eintreffen war der Brand weitestgehend unter Kontrolle, es galt die immer wieder entfachenden Glutnester abzulöschen und eine erneute Ausbreitung des Feuers zu verhindern. Obwohl Teile des Moores unter Wasser standen, schwelte es im Erdreich an vielen Stellen und das Feuer trat aus der Torfschicht immer wieder an die Oberfläche. Die Hitze im Erdreich war deutlich zu spüren. Gemeinsam mit allen eingesetzten Kräften gelang es uns, das Feuer weiterhin einzudämmen.  Nach einem 24h Einsatz vor Ort traten wir am Dienstag um 09.00 Uhr unsere Heimfahrt an. Abgelöst wurden wir von der nächsten Brandschutzeinheit.

 

Candy Schmiedeke

Zugführer 3. Zug der BSE MOL

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Großbrand im Loben-Moor (EE): Einsatz der BSE MOL

BITTE BEACHTEN!

Die Bauarbeiten zur Neugestaltung des Parkplatzes Seelow-Mitte und Rathausvorplatz beginnen ab 10.08.2020. Der Parkplatz ist aus diesem Grund gesperrt. 

VERANSTALTUNGEN
HEIRATEN IN DER STADT

Inhalt folgt [...]