Schriftgröße ändern
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten

"Mahnen und Erinnern" mit Ulrich von Wrochem

20.05.2019 um 19:00 Uhr

Ulrich von Wrochem

entstammt einer oberschlesischen Adelsfamilie. Stationen seines Wirkens sind die Nordwestdeutsche Philharmonie Herford, die Berliner Oper. Er trat als Solist  mit sehr bedeutenden Orchestern auf, so auch in der Mailänder Scala unter Claudio Abbado. Seit einigen Jahren ist er freiberuflich tätig, gab und gibt Meisterkurse in Ägypten, Österreich, Russland, Syrien, Brasilien, China, Iran, Korea und den USA. In der Berliner Philharmonie gab er ein Recital. Viele zeitgenössische  Komponisten schrieben avantgardistische Werke für ihn. Konzertreisen führten ihn nach Litauen, Estland, Montenegro. Eine Gastprofessur hatte er in Kabul, im Iran und Kenia. Mit seinem Sohn führte er in Singapur ein gemeinsames Konzert für Viola und Klavier auf. Mit Weißrussland verbindet ihn ein besonderes Verhältnis. Zum 50. Jahrestag des Überfalls auf die UDSSR (1992) spielte er  mit dem Minsker Kammerorchester zum ersten Male, dem sich in den folgenden 10 Jahren viele Gastspielreisen als Solist und Dirigent anschlossen. Er spielt auf einer allemannischen Bratsche von 1700.

 

Lesung aus verbrannten Büchern :  Tabea Nieland und Lydia Stobbe, Gymnasium auf den Seelower Höhen

 

 

 

Unkostenbeitrag: 2 ,00 €

 

Die Stadtbibliothek Ulrich Plenzdorf " und die Kindervereinigung e.V. Seelow laden alle herzlich ein.

 

Eine Veranstaltung gefördert vom Lokalen Aktionsplan Brandenburg.

 
 

Veranstaltungsort

Stadtbibliothek "Ulrich Plenzdorf" Seelow

Bertolt-Brecht-Straße 1
15306 Seelow

Telefon (03346) 279

E-Mail E-Mail:
www.bibliothek-seelow.de

Öffnungszeiten:
Mo: 10.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr
Di: 13.00 - 19.00 Uhr
Mi: geschlossen
Do: 13.00 - 19.00 Uhr
Fr: 10.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 16.00 Uhr




 

Fehlt eine Veranstaltung? [Hier melden!]