Füreinander

 

 

Link verschicken   Drucken
 

Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Seelow

Mühlenstraße 14
15306 Seelow

Telefon (03346) 843093

Telefax (03346) 843094

E-Mail E-Mail:


Veranstaltungen


20.08.​2020
18:00 Uhr
Ausbildung: Überprüfung der Hydranten
Verantwortlicher Ausbilder: E. Schulz [mehr]
 
03.09.​2020
19:00 Uhr
Ausbildung: Motorkettensäge / UVV Forst
Verantwortliche Ausbilder: E. Schulz und S. Zehmke [mehr]
 
17.09.​2020
19:00 Uhr
Ausbildung: Elektrische Gefahren (E-Mobile)
Verantwortlicher Ausbilder: H. Altermann [mehr]
 
01.10.​2020
20:00 Uhr
 
15.10.​2020
19:00 Uhr
Ausbildung: Funktionsweise und Umgang mit Brandmeldeanlagen
Verantwortlicher Ausbilder: E. Schulz Gastausbilder: P. Trautsch [mehr]
 
29.10.​2020
19:00 Uhr
Ausbildung: Die tragbaren Leitern - FwDV 10 (neu)
Verantwortlicher Ausbilder: K. Thiedecke und K. Kaethner [mehr]
 
12.11.​2020
19:00 Uhr
 
25.11.​2020
08:00 Uhr
 
26.11.​2020
19:00 Uhr
Ausbildung: Die Gruppe im TH - Einsatz - Hebekissen - FwDV 3
Verantwortlicher Ausbilder: Ch. Seel und C. Damke [mehr]
 
10.12.​2020
19:00 Uhr
Ausbildung: Erste Hilfe
Verantwortlicher Ausbilder: [mehr]
 

Aktuelle Meldungen

Ausbildung: Türnotöffnung am 25.06.2020

(26. 06. 2020)

Turnusmäßig fand am 25.06. die 14 - tägige Ausbildung der Einsatzabteilung statt. Dieses Mal stand auf der Agenda: Türnotöffnung. In diesem Zuge wurden verschiedene Taktiken erläutert, ausprobiert und geschult, mit welchen in einer potentiellen Gefahrensituation Zugang zu Wohnung geschaffen werden kann. Das beinhaltet den klassischen Zugang über die Tür, durch Aufbohren des Schlosszylinders oder aber auch über ggf. geöffnete Fenster, mittels speziellem Werkzeug. Unsere frisch - ausgebildeten Drehleitermaschinisten übten dieses Vorgehen zudem über die Drehleiter. 

Hintergrund dieser Übungen sind die stetig ansteigenden Einsatzlagen, in denen bspw. aufgrund einer lebensbedrohlichen Situation eines Patienten der Zugang zur versperrten Wohnung zügig geschaffen werden muss. Zudem werden Wohnungstüren und -fenster immer komplexer, was uns als Feuerwehr wiederum vor neuen Herausforderungen stellt, denen wir uns durch regelmäßige und intensive Trainings und Ausbildungen stellen. 

 

Das geplante Ausbildungsthema "Löschen von Gasen" mussten aufgrund von Krankheit leider ausfallen und wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. 

Foto zur Meldung: Ausbildung: Türnotöffnung am 25.06.2020
Foto: Ausbildung: Türnotöffnung am 25.06.2020

Einsatz auf dem Airport Neuhardenberg

(19. 06. 2020)

Am 18. Juni 2020 sicherten Einsatzkräfte der Seelower Feuerwehr im Zusammenwirken mit der Feuerwehr Neuhardenberg den Flugbetrieb zweier größerer Passagierflugzeuge ab. Geschäftsreisende hatten einen wichtigen Termin in Neuhardenberg und kamen mit einem Regionaljet Embraer 190 und einem Buisiness-Jet Embraer Phenom. Für alle Beteiligten war es wieder eine interessante Herausforderung, der wir uns gern stellten.

Foto zur Meldung: Einsatz auf dem Airport Neuhardenberg
Foto: Einsatz auf dem Airport Neuhardenberg

Ausbildung: Wasserrettung am 11.06.2020

(12. 06. 2020)

Am 11.06.2020 fand die zweiwöchentlichen Ausbildung der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Seelow turnusmäßig statt. Dieses Mal trafen sich die Einsatzkräfte bereits um 18 Uhr im Gerätehaus, um für Ausbildung relevanten Gerätschaften vorzubereiten und nach Kienitz an die Oder zu fahren. Vor Ort wurde das Handling mit dem Boot geübt und wichtige Handgriffe gefestigt. Der zuständige Ausbilder Jens Glaser hat den anwesenden Einsatzkräften die vorbereitenden Maßnahmen erläutert und auf was zu achten ist, wenn das Boot ins Wasser gelassen wird. Kleine Übungen wie z.B. Anlegen an unbekannten Ufer, fahren im Strom und enge Wendungen gehörten ebenfalls dazu.

Parallel dazu wurde die Wasserentnahme aus offenen Gewässern geübt. In diesem Zuge konnten angehende Maschinisten den Umgang mit der Vorbaupumpe eines LF 16-TS festigen. 

 

Die Motorbootausbildung an/auf der Oder wahr sehr lehrreich und hat Spaß gemacht. Bei vielen hat das erste Kennenlernen von Mannschaft, Gerät und Element Wasser Interesse nach mehr geweckt. Da die Zeit zu schnell verging und es nicht nur beim Schnuppern bleiben soll, wird die nächste Ausbildung mit mehr Zeit und Strecke auf der Oder geplant - versprochen!

 

Euer Ausbilder

Foto zur Meldung: Ausbildung: Wasserrettung am 11.06.2020
Foto: Ausbildung: Wasserrettung am 11.06.2020

Großbrand im Loben-Moor (EE): Einsatz der BSE MOL

(02. 06. 2020)

Am 29. Mai 2020 kam es zu einem Großbrand im Loben-Moor im Landkreis Elbe-Elster. Die Löscharbeiten dauerten Tage an. Mehrere Brandschutzeinheiten (BSE) der einzelnen Landkreise unterstützen bei der Brandbekämpfung. Am Pfingstmontag war der Einsatz der BSE Märkisch Oderland geplant. Als Teil der BSE trafen sich die Dolgeliner und Seelower Kameraden um 05.00 Uhr am Gerätehaus in Seelow. Gemeinsam ging es zum Sammelpunkt nach Vogelsdorf. Von dort aus fuhr die gesamte BSE zum Bereitstellungsraum am Gerätehaus in Plessa (EE). Nach Lageeinweisung und Übergabe ging es in den Einsatzraum bei Hohenleipisch (EE). Das Feuer hatte sich seit Freitag weiter ausgedehnt. Das Moorgebiet und Teile des angrenzenden Waldes brannten auf einer Fläche von ca. 100 Hektar. Bei unserem Eintreffen war der Brand weitestgehend unter Kontrolle, es galt die immer wieder entfachenden Glutnester abzulöschen und eine erneute Ausbreitung des Feuers zu verhindern. Obwohl Teile des Moores unter Wasser standen, schwelte es im Erdreich an vielen Stellen und das Feuer trat aus der Torfschicht immer wieder an die Oberfläche. Die Hitze im Erdreich war deutlich zu spüren. Gemeinsam mit allen eingesetzten Kräften gelang es uns, das Feuer weiterhin einzudämmen.  Nach einem 24h Einsatz vor Ort traten wir am Dienstag um 09.00 Uhr unsere Heimfahrt an. Abgelöst wurden wir von der nächsten Brandschutzeinheit.

 

Candy Schmiedeke

Zugführer 3. Zug der BSE MOL

Foto zur Meldung: Großbrand im Loben-Moor (EE): Einsatz der BSE MOL
Foto: Großbrand im Loben-Moor (EE): Einsatz der BSE MOL

Höchste Waldbrandgefahrenstufe in MOL

(31. 05. 2020)

Seit dem 31.05. gilt in Märkisch - Oderland die höchste Waldbrandgefahrenstufe 5. Entsprechende Handlungsanweisungen sind zu beachten.  

 

 

 

 

Hintergrund: Durch Waldbrandgefahrenstufen wird auf einer Skala von 1 bis 5 die unterschiedliche Gefahr für die Entstehung eines Waldbrandes dargestellt. Dabei bedeutet 1 sehr geringe Gefahr, 2 geringe Gefahr, 3 mittlere Gefahr, 4 hohe Gefahr und 5 sehr hohe Gefahr.

Die Waldbrandgefahr ist vor allem von der Witterung und der Vegetation abhängig. Der Deutsche Wetterdienst errechnet an Hand dieser Werte den sogenannten Waldbrandgefahrenindex (WBI) und leitet daraus die Waldbrandgefahrenstufen ab.

 

Quelle: MLUK, abgerufen am 31.05.2020 (https://mluk.brandenburg.de/mluk/de/landwirtschaft/forst/waldschutz/waldbrandgefahr-in-brandenburg/)

Foto zur Meldung: Höchste Waldbrandgefahrenstufe in MOL
Foto: Höchste Waldbrandgefahrenstufe in MOL

UPDATE: Einsatz- und Hygienekonzept Freiwillige Feuerwehr Seelow

(24. 05. 2020)

1. Allgemeines

Feuerwehreinsatzkräfte können auf verschiedenste Art in Kontakt mit Personen kommen, bei welchen der Verdacht einer SARS-CoV-2 Infektion besteht bzw. die an COVID-19 erkrankt sind, z. B. im Rahmen von Erstversorgungen, technischen Rettungen, Tragehilfe/Unterstützung des Rettungsdienstes, Amtshilfe für Polizei, Gesundheitsbehörden oder in den eigenen Reihen unserer Kameraden.

Diese Konzeption ist angelehnt an die „Hinweise für Einsatzkräfte zum Umgang mit bzw. zum Schutz vor dem Coronavirus SARS-CoV-2 sowie pandemiebedingten Einschränkungen“ des Fachbereichs Feuerwehren Hilfeleistung Brandschutz des DGUV.
Zur Aufrechterhaltung und Sicherstellung der Leistungsfähigkeit der Feuerwehr ist es notwendig, wieder sukzessive mit den Ausbildungsveranstaltungen / Schulungen zu beginnen. Davon ausgeschlossen sind die Dienste der Jugendfeuerwehr, der Alters- und Ehrenabteilung sowie Veranstaltungen des „Stadtverband der Freiwilligen Feuerwehr Seelow e.V., da diese nicht zur tatsächlichen Aufgabenerfüllung im Bereich des Brand- und Katastrophenschutzes notwendig sind.

 

2. Maßnahmen für alle Einsatzkräfte (Einsatzgeschehen)

Im Dienstbetrieb ist es empfehlenswert Maßnahmen zu ergreifen die verhindern, dass große Gruppen von Einsatzkräften unter Quarantäne gestellt werden müssen, um die Dienstfähigkeit der Feuerwehr aufrecht erhalten zu können.
Die teils umfassenden Quarantänemaßnahmen von Kontaktpersonen der Kategorie I von infizierten Menschen sind Bestandteil der aktuellen Pandemiebekämpfungsstrategie (Eindämmungsstrategie).

Folgende Maßnahmen sind von allen Einsatzkräften einzuhalten:

  • Einen Abstand untereinander von 1,5 Metern, insbesondere aber zu niesenden oder hustenden Personen halten.

  • Keine engen Begrüßungszeremonien durchführen, Vermeiden von Händeschütteln.

  • Häufiges Händewaschen mit Wasser und Seife, zumindest nach jedem Einsatz.

  • Hustenetikette wahren (Husten oder Niesen in die Ellenbeuge).

  • Einwegtaschentücher und -handtücher benutzen und richtig entsorgen.

  • Bei eigenen Krankheitsanzeichen zuhause bleiben.

  • Einsatzkräfte mit Erkältungsanzeichen melden dies an die Einheitsführung und halten sich vom

    Dienstbetrieb fern.

  • Das Nachrücken mit privaten PKW ist untersagt.

  • Persönliche Schutzausrüstung ist nicht im privaten Fahrzeugen mitzuführen.

  • Evtl. vorhandene Klimaanlage und die Umluftfunktion im Einsatzfahrzeug sind abzuschalten, Lüften

    erfolgt über die Fenster (spaltbreit).

  • Reinigen des Lenkrades, die Türgriffe und den Schalthebel mit

    Desinfektionstüchern/Desinfektionsmittel nach jedem Einsatz durch den Maschinisten.

  • Zeitlich versetztes An- und Auskleiden nach den Einsätzen.

  • Nach entsprechender Lage, möglichst wenige Einsatzkräfte zur gleichen Zeit am gleichen Ort zum Einsatz bringen (liegt in Verantwortung des Einsatzleiters und der jeweiligen Gruppenführer)

  • Sichtprüfungen während und nach der Benutzung sind weiterhin durchzuführen.

  • Einsatznachbesprechungen werden auf ein notwendiges Mindestmaß beschränkt.

 

2.1. Besetzung der Einsatzfahrzeuge

  • Die Abstände zwischen den Einsatzkräften ist zu vergrößern. Dabei wird die Besatzung der Fahrzeuge wie folgt reduziert:

  • die Gruppenfahrzeuge mit einer Staffelstärke 1:5

  • der Kommandowagen mit maximal Stärke von 1:1

  • die Besetzung der Truppfahrzeuge (DLK, TLF) bleiben aus einsatztaktischen Gründen bei einer

    Stärke von 1:2

  • weitere Kräfte sind mit den Mannschaftstransportfahrzeugen an die Einsatzstelle heranzuführen,

    maximale Stärke 1:3

 

3. Maßnahmen bei Schulungen / Aufenthalt im Gerätehaus

  • Die im Punkt 2 getroffenen Maßnahmen und Abstandsreglungen gelten analog.

  • Beim Betreten hat sich jeder mit Seife und Wasser die Hände zu waschen und im Anschluss mit

    dem bereitgestellten Desinfektionsmittel zu desinfizieren.

  • Auf das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckung kann bei Einhaltung des Mindestanstands

    untereinander von mindestens 1,5 Meter verzichtet werden.

  • Unberechtigte haben keinen Zutritt zum Gerätehaus und der Liegenschaft.

  • Der Unterricht findet grundsätzlich im Freien statt.

  • Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen zu begrenzen, sonst sind die Schulungen an zwei Orten

    auf dem Gelände der Feuerwehr durchzuführen. Der Abstand der Gruppen zueinander beträgt

    mindestens 10 Meter.

  • Der Verzehr sowie die Zubereitung von Speisen sind untersagt.

 

4. Beginn der Schulungen
Die Ausbildung der Einsatzkräfte beginnt am Donnerstag, 28. Mai 2020 um 19.00 Uhr und wird im 14- tägigen Rhythmus Donnerstag fortgesetzt.

 

 

Candy Schmiedeke

Stadtwehrführer

 

Seelow, 20. Mai 2020

 

 

 

Foto zur Meldung: UPDATE: Einsatz- und Hygienekonzept Freiwillige Feuerwehr Seelow
Foto: UPDATE: Einsatz- und Hygienekonzept Freiwillige Feuerwehr Seelow

Neue Webpräsenz der Freiwilligen Feuerwehr Seelow

Werte Kameradinnen und Kameraden, liebe Vereinsmitglieder,

 

wir sind äußerst erfreut Euch mitteilen zu können, dass wir am 01.05.2020 mit unserer neuen Webseite live gehen können. Nach einem guten Jahr an Vorbereitung, inhaltlicher Arbeit, zahlreichen Abstimmungen und letztlich der erfolgreichen Realisierung des Projekts können wir nun die neue Internetseite präsentieren. Wir wollen uns an dieser Stelle herzlich für die Unterstützung, Zuarbeit und kreativen Input aus Verein, Einsatzabteilung, Wehrführung und Jugendfeuerwehr bedanken. Nur als interdisziplinäres Projektteam war es uns möglich die Webpräsenz unserer Feuerwehr zu erneuern. Auch wollen wir dem Projektteam des Azubi - Projekts danken, die es durch Ihr Verein es erst ermöglichten, dass wir eine neue Internetseite, nach unseren Vorstellungen gestalten und entwickeln konnten. Insbesondere danken wir  der Projektkoordinatorin Frau Behr vom Azubi - Projekt für Ihre Geduld, Unterstützung und Engagement. 

 

Hintergrund des Projekts: Am 01.07.2019 startete der Stadtverband der Freiwilligen Feuerwehr Seelow e.V. in Kooperation mit dem Verein Förderverein für regionale Entwicklung e.V. aus Potsdam ein Azubi - Projekt. Inhalt dieses Projekts war die Neugestaltung unserer Webseite inkl. Bearbeitungs- und Verwaltungstools. Die Programmierung, Anforderungsanalyse und das Design übernahmen Azubis und Studierenden im Rahmen ihrer Ausbildung. Mit der neuen Webseite können wir uns konsequent auf die zunehmende Digitalisierung und Online - Affinität der Bürgerinnen und Bürger, Interessentinnen und Interessenten ausrichten, um weiterhin über die Feuerwehr-, Vereins- und Jugendfeuerwehrarbeit zu berichten. Außerdem erlaubt es uns aufgrund von Mandantentrennung die verschiedenen Bereiche unserer Wehr adäquat zu verwalten. 

Das Projekt wurde koordiniert von den Vorsitzenden des Vorstands in Zusammenarbeit mit Vertretern der Einsatzabteilung, Jugendfeuerwehr und des Stadtverbands.    

 

Viele Grüße  

Der Vorstand 

Foto zur Meldung: Neue Webpräsenz der Freiwilligen Feuerwehr Seelow
Foto: Neue Webpräsenz der Freiwilligen Feuerwehr Seelow

Hohe Waldbrandgefahr in Brandenburg und MOL

(19. 04. 2020)

26.04.

Mittlerweile herrscht in Märkisch die Waldbrandgefahrenstufe 4. Von Entspannung kann nach wie vor nicht die Rede sein. Die Maßnahmen zur präventiven Abwehr  von Waldbränden sind zwingend umzusetzen und Restriktionen einzuhalten. 

 

19.04.

Seit dem 19.04. gilt in Märkisch - Oderland die höchste Waldbrandgefahrenstufe. Entsprechende Vorsicht ist geboten und Vorschriften in Verbindung mit der höchsten Waldbrandgefahrenstufe sind zwingend einzuhalten. 

Weitere Details erfahren Sie unter: https://mluk.brandenburg.de/mluk/de/landwirtschaft/forst/waldschutz/waldbrandgefahr-in-brandenburg/

Foto zur Meldung: Hohe Waldbrandgefahr in Brandenburg und MOL
Foto: Hohe Waldbrandgefahr in Brandenburg und MOL

UPDATE: Auswirkungen des Coronavirus SARS-CoV-2 für Verein und Feuerwehr

(25. 03. 2020)

Aufgrund der aktuellen Situation rund um das Coronavirus SARS-CoV-2 haben wir in einer Telefonkonferenz mit Vorstand und dem Wehrführer beraten und folgendes für den Verein beschlossen: 

- Der Arbeitseinsatz am 28.03. wird abgesagt. Ein Ersatztermin folgt. 

- Der Nachtpokal findet nicht statt. Über eine Verschiebung wird derzeit beraten. Ein Alternativtermin wird zu gegebener Zeit bekanntgegeben. 

- Die Blutspendeveranstaltung am 20.05. findet unter besonderen Vorschriften statt.

- Bzgl. der Himmelfahrtsveranstaltung wollen wir die Lage regelmäßig neu bewerten und eine finale Entscheidung bis Anfang Mai treffen. 

Uns ist bewusst, dass insbesondere Nachtpokal und Himmelfahrt zwei essentielle Veranstaltungen für das Vereinsleben sind. Dennoch respektieren wir die Vorschriften und Hinweise der Behörden und des RKI und wollen das Risiko für alle Beteiligten minimieren. So können auch wir dazu beitragen das Virus einzudämmen. 

Bleibt gesund und viele Grüße!

Foto zur Meldung: UPDATE: Auswirkungen des Coronavirus SARS-CoV-2 für Verein und Feuerwehr
Foto: UPDATE: Auswirkungen des Coronavirus SARS-CoV-2 für Verein und Feuerwehr

Auswirkungen des Coronavirus SARS-CoV-2 für Verein und Feuerwehr

(14. 03. 2020)

Sehr geehrte Kameradinnen und Kameraden, liebe Mitstreiter!

 

Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Infektionsgefahr mit dem COVID-19 Virus ist er erforderlich, besondere Schutzmaßnahmen zur Aufrechterhaltung der Einsatzbereitschaft unserer Feuerwehr zu treffen. Ab sofort ist die Durchführung der Veranstaltungen/ Ausbildung der Jugendfeuerwehr untersagt. 
Unsere Versammlung/ Ausbildung wird bis auf weitere abgesagt. Zur Aufrechterhaltung der Einsatzbereitschaft zwingend notwendige Tätigkeiten sind unter Beachtung der notwendigen Vorsicht sowie mit so wenig Personal wie möglich durchzuführen. Bei Feuerwehr-Einsätzen ist besondere Vorsichtig geboten. Denkt insbesondere bei der Menschenrettung an das Tragen der Gummihandschuhe. 


Candy Schmiedeke
Stadtwehrführer

Foto zur Meldung: Auswirkungen des Coronavirus SARS-CoV-2 für Verein und Feuerwehr
Foto: Auswirkungen des Coronavirus SARS-CoV-2 für Verein und Feuerwehr

Vorstandssitzung 13.07.2019

Am Samstag, den 13.07.2019 findet die nächste ordentliche Vorstandssitzung statt. Die Tagesordnungspunkte sind äußerst heterogen, von der Auswertung der Himmelfahrtsveranstaltung, bis hin zur Organisation des Jubiläums der JFW. Über die Ergebnisse und Beschlüsse wird im Anschluss umfassend berichtet. 

 

Der Vorstand

Foto zur Meldung: Vorstandssitzung 13.07.2019
Foto: Vorstandssitzung 13.07.2019

Erneute Vorstandswahlen

Werte Vereinsmitglieder,

 

am 30. März 2019 finden erneute Vorstandswahlen für den Stadtverband der Freiwilligen Feuerwehr Seelow e.V. statt. Grund dafür sind Verfahrens- und Einladungsfehler der Wahlen im September 2018. Einzelheiten und Details sind der schriftlichen Einladung zu entnehmen.  

Jahreshauptversammlung 30.03.2019

Am Samstag, den 30.03.2019 fand die diesjährige Hauptversammlung des Vereins statt. Neben der Vorstandswahl, wurden auch der diesjährige Finanz- und Arbeitsplan beschlossen. Rund 35 Mitglieder nahmen an der Veranstaltungen teil und diskutierten und beschloßen die künftige Ausrichtung des Vereins.  Zunächst wurde das vergangene Jahr durch den Rechenschaftsbericht des Vorstands ausgewertet mit anschließender Entlastung des Vorstands und der Rechnungsprüfer. Im Anschluss musste der Vorstand erneut gewählt werden, da die Wahl im September 2018 aufgrund von Formverstößen und Ladungsmängeln nicht anerkannt wurde. Der neue Vorstand besteht nun aus 5 Personen (Vorsitzender, stellv. Vorsitzender, Beisitzerin, Beisitzer und Schatzmeisterin) und einer beratenden Instanz aus Vertretern der Wehrführung der Freiwilligen Feuerwehr Seelow. Diese Veränderung des Gremiums hatte auch eine Satzungsänderung zur Folge. Nach umfangreicher Erläuterungen des Antrags auf Satzungsänderung, wurde dieser Antrag einstimmig beschlossen. Zudem wurde die Legislaturperiode auf 3 Jahre, anstatt der bisher üblichen 4 Jahre, beschlossen.

Die verschiedenen Sparten berichteten über geplante Aktivitäten in diesem Jahr und appellierten an das Engagement aller Mitglieder. Ein besonderer Highlight ist auch in diesem Jahr wieder der Nachtpokal am 27.04.2019. Aber auch die Aktivitäten der Blutspende sind erwähnenswert, nicht zuletzt auch aufgrund des Jubiläums in diesem Jahr. Am 15.05.2019 feiert die Blutspendeaktion 20 jähriges Bestehen. Die Alters- und Ehrenabteilung ist nach wie vor aktiv und berichtet über zahlreiche Veranstaltungen in diesem Jahr, die wir gerne unterstützen. Die Jugendfeuerwehr begeht in diesem Jahr ihr 25 - jähriges Jubiläum. Nähere Informationen werden wir in Kürze bekannt geben.  

Weiterhin wurde beschlossen, dass auch in Zukunft die Gestaltung der Webseite in der Hand des Vorstandes liegt. Dieser ist beauftragt ein Konzept auszuarbeiten, um die Internetpräsenz, sowohl auf unserer eigenen Homepage, als auch auf Social Media - Kanälen zu intensivieren. Nach 3 Stunden intensiver Diskussionen und guten Beschlüssen endeten die diesjährige Hauptversammlung. 

Reaktivierung des wöchentlichen Feuerwehrdienstsports

(05. 02. 2019)

Seit mehreren Wochen findet nun wieder Dienstsport für die Kameradinnen und Kameraden der Seelower Wehr statt. Neben einer intensiven Aufwärmung, bestehend aus verschiedenen Übungen zur Aktivierung aller Muskelgruppen, können sich Kameradinnen und Kameraden im Anschluss an wöchentlich variierenden Teamsportarten verausgaben. 

 

So trafen sich bspw. am Dienstag, den 05.02.19 etwa 15 Kameradinnen und Kameraden und wurden für ca. 3 Stunden sportlich aktiv.

Volleyball

Tischtennis

Foto zur Meldung: Reaktivierung des wöchentlichen Feuerwehrdienstsports
Foto: Reaktivierung des wöchentlichen Feuerwehrdienstsports

Grußwort zum Jahreswechsel

Ein gelungenes Jahr 2018 liegt allmählich hinter uns und ein neues Jahr 2019 steht mit neuen Herausforderungen und spannenden Aufgaben vor der Tür.

Ein anstrengendes und aufregendes Jahr geht vorbei mit großartigen Veranstaltungen, wie z.B. die zahlreichen Blutspendeaktionen, dem Nachtpokal, der Landesmeisterschaft der Jugendfeuerwehren, dem Schlachtfest, unserem Stand auf dem Seelower Weihnachtsmarkt und viele mehr. Auf all das Geleistete können wir stolz sein und positiv zurückblicken.

Wir möchten uns an dieser Stelle für die geleistete Arbeit, dem positiven Zuspruch aber auch für die konstruktive Kritik recht herzlich bedanken.

Wir danken allen Unterstützerinnen und Unterstützern, allen Freundinnen und Freunden und natürlich allen Mitgliedern des Stadtverbands der Freiwilligen Feuerwehr Seelow e.V., sowie den Einsatzkräften der aktiven Wehr für ihr Engagement in diesem Jahr.

Wir befinden uns auf einem richtigen, wenn auch manchmal schwierigen Weg. Umso wichtiger ist es, dass die Sacharbeit dominiert, vor Politik und Streitigkeiten. Produktive Zusammenarbeit sollte nicht von anhaltenden Diskrepanzen überschattet werden. Nichtdestotrotz sind wir zuversichtlich, dass wir auch im nächsten Jahr die Präsenz des Vereins weiter steigern können und somit nachhaltig die berechtigte Existenz des Vereins gewährleisten. Nur so ist es möglich die verschiedenen Sparten der Wehr weiterhin in ihrer Arbeit zu unterstützen und Bürgerinnen und Bürger für den Brandschutzgedanken zu sensibilisieren.

Wir wünschen schon jetzt allen einen guten Start in das neue Jahr 2019 und insbesondere unseren Einsatzkräften einen ruhigen Silvesterabend.

Foto zur Meldung: Grußwort zum Jahreswechsel
Foto: Grußwort zum Jahreswechsel

Weihnachtsmarkt 2018 - Der Stadtverband präsentiert sich

Werte Vereinsmitglieder,

 

am 15. und 16. Dezember findet der alljährliche Seelower Weihnachtsmarkt statt. Wir haben uns auf die Fahne geschrieben, wieder mehr Präsenz in der Kreisstadt zu zeigen. Als erste Maßnahme dient nun eine Hütte auf dem Weihnachtsmarkt. Wir werden dort warme Getränke anbieten, sowie Plätzchen der Jugendfeuerwehr.

Ein Informationsstand rund um das Thema Brandschutz in der Weihnachtszeit rundet unser Angebot ab.

Um maximale Erfolge zu erzielen, sind wir auf Deinen Einsatz angewiesen! Bitte unterstütze uns bei der Vorbereitung, Planung und Durchführung dieser Veranstaltung. Wir benötigen vor allem Helfer an den zwei Tagen: Samstag, der 15.12.2018 und Sonntag, der 16.12.2018, sodass wir in Schichten eine dauerhafte Besetzung der Hütte garntieren können.

Bitte konkaktiere uns via E - Mail an stadtverband@feuerwehrseelow.de oder via Facebook - Nachricht an @stadtverbandffwseelow über deine Bereitschaft uns bei der Realisierung der Veranstaltung zu unterstützen.

Der Stadtverband auf Social Media

Seit Oktober diesen Jahres sind wir auch auf Facebook zu finden. Damit stärken wir unsere Internetpräsenz und passen uns dem Digitalen Zeitalter an. Wir nutzen diese Platform, um über Veranstaltungen zu infomieren, über Vergangenes zu berichten und maximale Transparenz zu schaffen. 

Informationsbrief Oktober 2018

(01. 09. 2018)

Werte Vereinsmitglieder,

im September 2018 fand turnusmäßig die Vorstandswahl statt. Bereits im Vorfeld haben sich sowohl der alte Vorstand, als auch der neue Vorstand Gedanken gemacht und Konzepte für die Zukunft entwickelt. Der neue Vorstand wurde mit deutlicher Mehrheit, bestehend aus:

  • Alexander Gericke (Vorsitzender),
  • Niklas Henschke (stellv. Vorsitzender),
  • Sophie Seidel (Kassenwartin),
  • Steven Rügebrecht (Beisitzer),
  • Edmund Schulz (Beisitzer) und
  • Candy Schmiedeke (Beisitzer)


gewählt. Bereits zwei Wochen später, fand eine erste konstituierende Sitzung des neuen Vorstandes statt. In dieser wurden allgemeine Regeln zur Zusammenarbeit festgelegt und Ziele für diese Legislaturperiode definiert. Diese Ziele umfassen vor allem folgende Punkte: Genrationsübergreifende Vereinsausflüge, Pflege der Chronik, Entwurf eines neuen und zeitgemäßen Logos, Erneuerung des Internettauftrittes, alte Tradition wieder aufleben lassen, effiziente und sinnvolle Arbeitseinsätze durchführen (Inventur, Instandhaltung, etc.), Erreichen eines Kompromisses zur weiteren Existenz des Fanfarenzuges und weitere operative Unterstützungen der Sparten. Dazu ist eine Beteiligung aller Mitglieder unabdingbar.

Weiterhin wollen wir Euch darüber informieren, dass es ab sofort die Möglichkeit gibt Feedback, Kritik oder auch Lob anonym und direkt an den Vorstand zu äußern. Dafür haben wir eine Feedbackbox im Gerätehaus aufgestellt, wo Ihr eure Anregung ganz einfach in Form eines Briefes äußern könnt. Für die Mitglieder, die keinen Zugang zum Gerätehaus haben, bitten wir die Briefe oder Zettel adressiert an die Ideenbox einfach in den allgemeinen Briefkasten zu werfen. Somit ist ein direktes Feedback sichergestellt und durch die Anonymität muss keiner Nachteile fürchten, sondern ganz im Gegenteil.  Wie es bereits in den Zielen der Legislaturperiode definiert ist, wollen wir „alte Traditionen“ wieder aufleben lassen. Als erste Maßnahme schlagen wir vor, uns am diesjährigen Seelower Weihnachtsmarkt zu beteiligen.
Dadurch erhalten wir die Möglichkeit uns als Stadtverband zu präsentieren, mit Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen und Geld für die Vereinskasse einzunehmen. Auch die Brandschutzerziehung soll nicht zu kurz kommen, insbesondere mit Fokus auf die besonderen Herausforderungen in der Weihnachtszeit. Wir würden uns freuen, wenn zahlreiche Mitglieder sich an diesem Wochenende beteiligen würden. Genauere Informationen folgen demnächst. Gerne sind wir aber jetzt schon offen für Eure Ideen und Anregungen zur Gestaltung unseres Standes.

Der Seelower Weihnachtsmarkt findet vom 15.12.2018 – 16.12.2018 statt.

Wir wollen Euch ebenfalls zur diesjährigen Weihnachtsfeier und Jahresabschluss recht herzlich einladen. Um den Zusammenhalt unter den Mitgliedern noch mehr zu stärken und den Abend etwas lustig zu gestalten, wollen wir Schrottwichteln. Das Schrottwichteln ist eine hervorragende Gelegenheit sich von ungewollten Dingen Zuhause zu trennen und jemand anderen damit glücklich zu machen. Spaß und Kreativität kommen dabei nicht zu kurz. Die Weihnachtsfeier findet am

01.12.2018 um 18:00 Uhr im Gerätehaus der FFW Seelow

statt. Bitte gebt uns zeitnah und spätestens bis zum 12.11.2018 ob Ihr an dieser Veranstaltung teilnehmt. Für Vereinsmitglieder und Feuerkameradinnen & -kameraden ist die Veranstaltung kostenlos.

Um Euch in Zukunft noch besser mit Informationen zu versorgen und die Kommunikation erfolgreich erfolgt, wollen wir demnächst verstärkt E – Mails versenden. Dazu ist es notwendig, dass wir Eure E – Mail Adresse haben. Im Anhang des Briefes findet Ihr ein Kontaktformular, in dem wir Euch bitten, Eure aktuelle Adresse, Telefonnummer und E – Mail Adresse anzugeben. Somit ist gewährleistet, dass alle Adressdaten auf dem aktuellen Stand sind und keine Informationen verloren gehen. Bitte kreuzt auch an, ob Ihr demnächst via  E – Mail oder postalisch via Brief über aktuelle Themen und Einladungen informiert werden wollt.

Bereits Henry Ford stellte einst fest: „Zusammenkommen ist ein Beginn, zusammenbleiben ist ein Fortschritt, zusammenarbeiten ist ein Erfolg.“ – dem wollen wir uns anschließen und auf das Vereinsleben adaptieren. Wir freuen uns auf einen neuen, aufregenden und produktiven Abschnitt im Vereinsleben mit Euch und hoffen auf eine gute Zusammenarbeit.

Für Rückfragen stehen wir Euch selbstverständlich jederzeit zur Verfügung.

Mit besten Grüßen
Euer Vorstand
gez. Niklas Henschke

Kameradschaftsabend der Freiwilligen Feuerwehr Seelow 2018

Beim Kameradschaftsabend hat der Stadtbrandmeister Candy Schmiedeke eine Bilanz des Einsatz - und Ausbildungsjahres 2017 gezogen. Insgesamt waren die Seelower Feuerwehrleute immerhin 100 Mal im Einsatz, davon 22 Mal zu Löscheinsätzen. 78 Mal waren es technische Hilfeleistungen , zu denen die Kräfte ausrücken mussten.

Auch im laufenden Jahr 2018 fordern zahlreiche Höhepunkte die engagierte Mitarbeit aller Feuerwehrkameraden und Mitglieder des Stadtverbandes der Freiwilligen Feuerwehr Seelow und die Mitwirkung der Partnervereine der Feuerwehr.

Benannt wurden: Der 15. Nachtpokal im Löschangriff nass am 28.April 2018, die Sicherstellung des Autocross EM Laufes vom 04-06.05.18, die Landesmeisterschaften im Feuerwehrsport der Jugend im Rahmen der Stadt- und Schützenfestes in der Sparkassenarena.

 

Geehrt  wurden durch Übergabe von Zeugnissen nach Lehrgangsbesuchen:

Truppmann Teil 1: Saskia Höhne, Darius Heinschke, Keven Hahn

Truppmann Teil 2: Sophie Seidel

Truppführer: Jonas Plümecke

 

Beförderungen:

zum Feuerwehrmann: Keven Hahn

zum Oberfeuermann /-frau: Sophie Seidel, Kevin Rades, Jörg Schulz

zum Haupfeuerwehrmann: Enrico Burdack, Rene Diesburg, Enrico Peters

zum Löschmeister: Chris Damke und Lukas Schneider

zum Oberlöschmeister: Henrik Altermann, Christian Seel

 

Auszeichnungen mit der Treuemedaille des Landes Brandenburg (Innenminister):

in Kupfer (10 Jahre): Niklas Henschke

in Bronze (20 Jahre): Karin Kadler, David Thiedecke

in Silber (30 Jahre): Karsten Kaethner, Eberhard Bresch

in Gold (50 Jahre): Manfred Raschke, Siegmar Kaethner, Siegfried Lehmann

in Gold (60 Jahre): Dieter Mielke , Horst Herwig

in Gold (70 Jahre): Alwin Bresch

 

Übernahme in die Alters- und Ehrenabteilung:

Martina Vorwerk

 

H.Sommer

Foto zur Meldung: Kameradschaftsabend der Freiwilligen Feuerwehr Seelow 2018
Foto: Kameradschaftsabend der Freiwilligen Feuerwehr Seelow 2018

Jahresabschluss FFW Seelow 2017

Traditionsgemäß trafen sich Kameraden der Seelower Wehr und Mitglieder des Stadtverbandes der Seelower Feuerwehr zum Jahresausklang. Durch den erneut bestellten Stadtwehrführer Candy Schmiedeke wurden die 97 Einsätze des Jahres 2017 aufgelistet und eine Übersicht über die sonstigen Aktivitäten der Mitglieder des Stadtverbandes gegeben. Hervorgehoben wurde die kontinuierliche Ausbildung der Jugendfeuerwehr und die Ausrichtung der Kreismeisterschaften der Jugendfeuerwehren. Die Einsätze des Fanfarenzuges halfen bei der Gestaltung vieler Festlichkeiten in den Orten unseres Einzugsgebietes. Der 14. Feuerwehrnachtpokal in der Sparkassenarena gehörte zu Höhepunkten des Sport- und Spielfestes des SV Victoria. Wird es auch 2018 einen 15. Nachtpokal geben? Diese Frage blieb noch unbeantwortet. Der Jugendwart des MC Seelow Ralf Wiemprecht und Stefan Grimm überbrachte den Dank des Motorsportclubs für die Unterstützung des AutoCross Europameisterschaftslaufes 2017.

 

Danke sagte der Stadtwehrführer auch dem "Alterspräsidenten" Achim Buchwald für die Arbeit der Alters- und Ehrenabteilung, in der sich gegenwärtig 28 Kameradinnen und Kameraden regelmäßig betätigen.

Foto zur Meldung: Jahresabschluss FFW Seelow 2017
Foto: Jahresabschluss FFW Seelow 2017

Schlachtefest am 04.November 2017

Auf Initiative von Burkhard Scherzer und unserem Vereinsvorsitzenden Edmund Schulz wurde am 04. November 2017 ein Schlachtefest im Gerätehaus durchgeführt. Das Schwein wurde einen Tag vorher in Wuschewier geschlachtet und unter Mitwirkung einiger Kameraden zu schmackhaften Wurstwaren verarbeitet, die dann beim Schlachtefest verzehrt werden konnten. Danke allen Mitwirkenden.

Foto zur Meldung: Schlachtefest am 04.November 2017
Foto: Schlachtefest am 04.November 2017

Jahresabschluss der A/Ehrenabteilungen Seelow und Amt Seelow Land 2017

Am 03. November 2017 trafen sich im Kulturhaus Sachsendorf traditionsgemäß die Kameraden der Alters- und Ehrenabteilungen der Seelower Feuerwehr und des Amtes Seelow Land zum Jahresabschluss. Zur Begrüßung sprachen die Amtsdirektorin von Seelow Land Frau Thiede und der Seelower Bürgermeister Schröder. Anschließende Auswertungen des Einsatzgeschehens der zugehörigen Freiwilligen Feuerwehren gaben ausreichend Gesprächsstoff bei Kaffee und Kuchen und später beim kalten Büffet mit den dazugehörigen "Kühlen Blonden" und den Schnäpschen zur Verdauung. Im November 2018 werden wir uns wieder in Seelow treffen und alle hoffen, wieder gesund dabei zu sein!

Foto zur Meldung: Jahresabschluss der A/Ehrenabteilungen Seelow und Amt Seelow Land 2017
Foto: Jahresabschluss der A/Ehrenabteilungen Seelow und Amt Seelow Land 2017

Kameradschaftsabend am 25.März 2017

"Seelow (MOZ) Zum Kameradschaftsabend der Freiwilligen Feuerwehr Seelow haben Stadtbrandmeister Candy Schmiedeke und Bürgermeister Jörg Schröder allen Mitgliedern, ihren Partnern und den Kooperationpartner der Feuerwehr sowie der Stadt gedankt. Der Feuerwehrchef bilanzierte die Höhen und Tiefen des vorigen Jahres: 82 Mal mussten die 43 Einsatzkräfte ausrücken. 51 Mal galt die Alarmierung einem technischen Hilfe-Einsatz und 31 Mal wurden Brände gelöscht."

 

Quelle: https://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1562238/

Foto zur Meldung: Kameradschaftsabend am 25.März 2017
Foto: Kameradschaftsabend am 25.März 2017

Jahresabschlussfeier unserer Wehr am 17.12.2016

Anlässlich der Jahresabschlussfeier der FFw Seelow sowie des Stadtverbandes der FFW Seelow e.V. übergab Stadtwehrführer Candy Schmiedeke die Urkunden für das erfolgreiche Absolvieren von Lehrgängen. Mit den Qualifizierungen erweitern die Kameraden nicht nur ihre eigene Fachkompetenz, sie tragen zur Erhaltung einer leistungsfähigen Feuerwehr bei. Urkunden  und Zertifikate haben erhalten :

 

  • Jens Glaser: Fortbildung für Gruppenführer 
  • Siegbert Schulz: Fortbildung für Bootsführer
  • Chris Damke: Truppführer
  • Enrico Peters: Sprechfunker
  • Enrico Burdack: Maschinist für Löschfahrzeuge
  • Christian Seel: Maschinist für Löschfahrzeuge
  • Stefan Seel: Maschinist für Löschfahrzeuge

 

Als Gäste waren auch der Vorsitzende des MC Seelow Rudi Kulicke und sein Stellvertreter Reiner Lehmann vertreten, die sich traditionsgemäß für die Unterstützung des Europameisterschaftslaufes im Auto Cross bedankten.

Foto zur Meldung: Jahresabschlussfeier unserer Wehr am 17.12.2016
Foto: Jahresabschlussfeier unserer Wehr am 17.12.2016

Siegmar Kaethner vom Minister geehrt

Im Rahmen des Empfanges für verdienstvolle Ehrenamtler am 14. Oktober hat der Minister des Innern und für Kommunales, Karl-Heinz Schröter, Kameraden für besondere Verdienste im Brand- und Katastrophenschutz ausgezeichnet. Mit dem EHRENZEICHEN IM BRANDSCHUTZ IN SILBER AM BANDE wurden aus MOL ausgezeichnet: Siegmar Kaethner (FFW Seelow), Jörg Biering (FFW Seelow-Land/ Dolgelin, Martin Zohles (FFW Neuhardenberg).

 

Christfried Paegelow (Notfallseelsorger aus Lietzen) erhielt das EHRENZEICHEN IM KARASTROPHENSCHUTZ I  SILBER AM BANDE.

 

Herzlichen Glückwunsch!

Foto zur Meldung: Siegmar Kaethner vom Minister geehrt
Foto: Siegmar Kaethner vom Minister geehrt

112 Jahre Feuerwehr Seelow am 30.04.2016

"Seelow (MOZ) 112 Jahre Stadtfeuerwehr im Zeichen des Notrufs waren den Seelowern und vielen Gästen ein Fest wert. Mehr als 30 Fahrzeuge reihten sich in den Umzug durch die Kreisstadt ein. Nach der Technik-Parade ging es beim Jugend- und Nachtpokal sportlich zu. Die Genschmarer machten das Triple voll und können den Wanderpokal behalten."

 

Quelle: https://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1478964

Foto zur Meldung: 112 Jahre Feuerwehr Seelow am 30.04.2016
Foto: 112 Jahre Feuerwehr Seelow am 30.04.2016

BITTE BEACHTEN!

Die Bauarbeiten zur Neugestaltung des Parkplatzes Seelow-Mitte und Rathausvorplatz beginnen ab 10.08.2020. Der Parkplatz ist aus diesem Grund ab Montag, den 10.8. gesperrt. 

VERANSTALTUNGEN
HEIRATEN IN DER STADT

Inhalt folgt [...]