Schriftgröße ändern
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten

Willkommen in Seelow...

...der Kreisstadt von Märkisch-Oderland.

 


 

Die Tourist-Information

"Oderbruch und Lebuser Land"  informiert

 

Vom 13. April bis 15. Oktober können die Besucher die Internationale Gartenausstellung in Berlin - Marzahn besuchen. Am 28.07.2017 werden die Tourist-Information "Oderbruch und Lebuser Land" gemeinsam mit der Kreisstadt Seelow unsere Reiseregion am Gemeinschaftsstand des Tourismusverbandes präsentieren. 
Mit im Gepäck werden die Info-Broschüren der Stadt Seelow und Amt Seelow-Land sein.
Mit dem neuen Stadtplan und der Karte "Unterwegs im Oderbruch" können wir den Gästen die Highlights der Kreisstadt und Umgebung vorstellen.

Eintrittskarten für die IGA Berlin - erhalten Sie in der Tourist-Information in Seelow
Tageskarte 20,00 Euro, ermäßigt 18,00 Euro, Kinder frei 

 


Seelower Museumstag 2017

 

Am Sonntag fand zum zweiten Mal der Seelower Museumstag statt. Vom Bahnhof Seelow (Mark) aus, über die Gedenkstätte und Museum Seelower Höhen bis zum Schweizerhaus Seelow konnte man viele interessante Dinge entdecken. Die dritte Auflage ist für 2018 geplant.

 

SMT_2017

 


 

25 Jahre Städtebauförderung in Seelow

 

Die Städtebauförderung in und um Seelow kann sich sehen lassen. Diesen Eindruck gewann am Sonnabend Kathrin Schneider, Ministerin für Infrastruktur und Landesplanung, bei ihrem Besuch. In Form einer Plakatausstellung in den Schaufenstern des Kaufhauses Seelow kann man einen kleinen Eindruck über das Erreichte gewinnen, aber auch über die derzeitigen Umsetzungen. Bürgermeister Jörg Schröder verwies gleichzeitig auf die Planungen kommender Vorhaben. Kathrin Schneider lobte die konzeptionelle Vorarbeit in der Kreisstadt Seelow und der Oderlandregion, auf denen auch zukünftige Städtebauförderungen aufbauen werden. 

 

Tag der Städtebauförderung

Tag der Städtebauförderung

 


 

Schlüsselübergabe für die Wohnungen der

Frankfurter Straße 22

 

Am 12.05.2017 erfolgte die feierliche Übergabe der Frankfurter Straße 22 an die SEWOBA GmbH. Wo einst ein altes Haus stand, entstanden jetzt 21 schicke Wohnungen. 17 Wohnungen sind bereits belegt!

 

Schlüsselübergabe Frankfurter Straße 22


 

25 Jahre Kindervereinigung e.V. Seelow

 

Grußwort der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend,

Manuela Schwesig, anlässlich des 25-jährigen Jubiläums

der Kindervereinigung Seelow e.V.

 

 

Viele Kinder aus Seelow und der Partnerstadt Kostrzyn  sind zur Eröffnung gekommen. Bürgermeister Jörg Schröder bedankte sich für die vielen Jahre der Kinder- und Jugendbetreuung und überreichte den Vorsitzenden der Kindervereinigung e.V. Seelow Uwe Hädicke ein Präsent.

 


 

72. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus

 

Mehr Seelower und Bürger der Region als sonst gedachten am 8. Mai den mehr als 50 Millionen Toten des 2. Weltkrieges, wobei die Völker der ehemaligen Sowjetunion die meisten Opfer zu beklagen hatten. Der Stadtverband der Linken aus Seelow, der Bürgermeister Jörg Schröder und Stadtverordnete freuten sich über den Zuspruch und das Nicht-Vergessen. Bedauerlicherweise scheint dieses Gedenken und die historische Bedeutung Seelows bei vielen Eltern und auch Lehrern kein Anlass zu sein, sich an diesem Tag wenigstens mit der deutschen
Geschichte auseinander zu setzen und den Kindern nahezubringen, dass Frieden ein hohes Gut ist, um das man tagtäglich kämpfen muss. Beeindruckend war hingegen, dass ein russischer Motorrad-Club mit seinen circa 70 Fahrern sich auf die über 2000 km lange Strecke nach Berlin machten und an den Seelower Höhen im Gedenken an ihre Großeltern und Urgroßeltern Halt machten.

Danke an eine spontane Initiative unseres Integrationsvereines, zu Ehren der Kriegsopfer brachten sie zwei Lieder zu Gehör.
 

Kranzniederlegung am Denkmal Seelow

 

Vorsitzender der Stadtverordneten der Stadt Seelow, Wolfgang Heinze,

Fraktionsvorsitzender  Die Linke, Klaus Richter,

Bürgermeister der Stadt Seelow Jörg Schröder v.l.n.r.

 

Mehr Fotos unter der Rubrik "Fotogalerie"

 


 

Busbahnhof Seelow im neuen Glanz

 

Vor sieben Jahren ergriff Bürgermeister Jörg Schröder die Initiative, suchte Sponsoren und sprayte sogar selbst bei der Firma Lackiererei Seehaus, um das Bild des Busbahnhofes bunt und freundlich zu gestalten. Nun wurden Reparaturen notwendig.

Ein Busbahnhof ist das Aushängeschild einer Stadt - so sieht es unser Bürgermeister Herr Schröder. Es ist für ihn eine Herzensangelegenheit, diesem frequentierten Bahnhof ein schönes Antlitz zu geben. Neue Motive und zahlreiche QR-Code sind zu sehen.

Sponsoren machten das möglich.

Bürgermeister Schröder dankte insbesondere der UMaAG und dem Lackierer Dirk Seehaus. Werbecenter Oliver Kroel und Stahlbau Seelow halfen gern mit.

Gesucht wird ein Imbiss-Betreiber. Seit zwei Jahren steht das Häuschen leer. Es kann gern gemietet werden.

 

 

 

 


 

 

 

 

Informationen und Termine hier:

 

 


 

PRESSEMITTEILUNG zum VOC 2017 hier

 

 


Das rote "I" der Seelower Touristinformation wird auch weiterhin für Besucher und Gäste Anlaufspunkt sein.

 

 Mittelstraße 10, 15306 Seelow. Tel.: 03346 849808

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag 09.00 - 17.00 Uhr

Samstag 10.00 - 14.00 Uhr

 

 


 

Eine ansprechende Image-Broschüre wirbt für unsere Stadt und ist in der Touristinformation erhältlich.

 

 Fragen Sie gleich nach dem neuen Videofilm unserer Stadt.  Mehr hier.

 

Und:  Warum eigentlich Zicken-Seelow?

 


 

Jahrhundertdatum: 15.03.06

 

                 Postleitzahl von Seelow ist Jahrhundertdatum

 

 Herzlich willkommen

 

Die Märkische Oderzeitung unterstützte das Projekt