Schriftgröße ändern
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten

Auf Entdeckungstour in Südengland unterwegs

19.11.2013

 

Als Ergänzung zum klassischen Englischunterricht bieten wir unseren Schülern alle zwei Jahre eine Fahrt nach England an; um Land, Leute und deren Lebensweise vor Ort live kennen zu lernen. So ging es vom 10.11. bis 15.11. für 60 Schüler der Jahrgänge 8 und 9 und vier Lehrkräfte unserer Oberschule auf Entdeckungsreise. Wie auch in den vergangenen Jahren begleitete uns eine Gruppe von neun Schülern und einer Lehrerin von unserer polnischen Partnerschule in Witnica.

Nach einer 13-stündigen Busfahrt erreichten wir schließlich den Fährhafen in Calais.

Bei ruhiger See überquerten wir in 80 Minuten den Ärmelkanal.

Am frühen Abend in Bexhill angekommen, wurden wir von Vertretern des Reisebüros Senlac Tours herzlich willkommen geheißen. Dann warteten  schon die Gastfamilien auf „ihren Familienzuwachs“ für die kommenden Tage.

Am folgenden Tag besuchten wir die britische Hauptstadt. In Greenwich, dem Ausgangspunkt des Nullmeridians, legten wir einen Zwischenstop ein. Danach folgte eine Stadtrundfahrt durch die City von London. Unsere Tour endete am Tower. Wir besichtigten den White Tower und bestaunten die funkelnden Kronjuwelen. Anschließend ging es mit der Tube, der Londoner U-Bahn, zum Wachsfigurenkabinett Madame Tussaud`s.

Das Musical „Thriller live“, mit bekannten Hits vom King of Pop Michael Jackson, sorgte für die nächsten zweieinhalb Stunden für gute Unterhaltung.

Am Mittwoch ging es in die Hafenstadt Portsmouth. Dort besichtigten wir das Flaggschiff von Admiral Nelson, die HMS Victory, und das National Museum of the Royal Navy, eines der führenden Meeresmuseen des Landes.

Am folgenden Morgen hieß es dann schon wieder Abschied nehmen von den Gastfamilien und dem Team von Senlac Tours. Mit dem Zug fuhren wir nach Hastings. In einer der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Küstenstadt begaben wir uns zunächst auf die Spuren der Schmuggler. In der schönen Atmosphäre der Altstadt luden dann viele Geschäfte zum letztmaligen Einkaufsbummel ein, bevor wir am Nachmittag die Heimreise antraten. Geschafft, aber mit vielen unvergesslichen Eindrücken im Gepäck, kamen wir schließlich wohlbehalten zu Hause an.

B. Rades

                                                                                                             

 

  Bericht in

englisch

 

Foto: Tower Bridge

Fotoserien zu der Meldung


Auf Entdeckungstour in Südengland unterwegs (19.11.2013)